Evangelische Bank, Kassel

EVANGELISCHE BANK
Zentrale Kassel

Open-Office-Lösungen 

Eingebunden in die Bestandsarchitektur wurde der denkmalgeschützte 1950er-Jahre-Bau der Evangelischen Bank neu gestaltet und nachhaltig umgebaut. Im Inneren besticht die Gebäudearchitektur durch moderne Open-Office-Lösungen, die neue Formen kommunikativen und agilen Arbeitens im digitalen Zeitalter optimal unterstützen. Großzügige Arbeitsflächen ohne trennende Wände unterstützen die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit. Daneben gibt es Rückzugsmöglichkeiten mit Sitzgelegenheiten und Kaffeebars, abgetrennte Besprechungsräume sowie geräuschisolierte Nischen. Die neuen Arbeitswelten bieten beste Voraussetzungen für die Erfordernisse eines modernen, digitalen und kundenzentrierten Bankings. Unterstützung erfährt das Konzept durch modernste energieeffiziente Technik und ein innovatives Beleuchtungskonzept, das Licht und Akustik verbindet.

Die neue Form

kommunikativen und agilen Arbeitens

NACHHALTIG UND EFFIZIENT

 

Überzeugend wirkt der Neubau nicht nur aufgrund seiner Architektur, sondern auch wegen seiner nachhaltigen Eigenschaften. Energetisch entspricht er höchsten Nachhaltigkeitskriterien. Naturmaterialien wie Holz und Sandstein unterstreichen den nachhaltigen Charakter des Baus, der das Nachhaltigkeitsprofil der Evangelischen Bank markant unterstreicht. Effizienz und Wirtschaftlichkeit wurde auch bei der Lichtplanung und Umsetzung durch SATTLER konsequent verfolgt. Darüber hinaus lag der Fokus der Lichtplanung auf einer harmonischen, multifunktionalen Lösung, die die modernisierte Gebäudearchitektur von außen, wie auch im Innenbereich unterstreicht und sowohl Kunden wie auch Mitarbeitern ein Wohlfühlklima vermittelt.

PRISMATISCHES LICHTELEMENT
INTEGRIERTER SENSOR
AKUSTIKELEMENT
SPOT für akzentuierte Beleuchtung

DIE SYNERGIE AUS FORM UND FUNKTION

BAFFEL – Licht, Akustik und Umgebungssensorik als optische Einheit. Helligkeit messen, Bewegung erkennen, Licht steuern, Temperatur fühlen, Luftfeuchtigkeit messen. Mit speziellen, in den Leuchten nahezu unsichtbar integrierten, DALI-2-Sensormodulen sind vielfältigste Messungen möglich. Die in der zentralen Steuerungseinheit gesammelten Daten ermöglichen so Zugriff auf eine intelligente Steuerung von z.B. Lichtintensität, Farbtemperatur, Klimatisierung und Heizung. Die Voraussetzung für ein perfektes Raumklima.

 
Produktinformation: BAFFEL
Projekt: Evangelische Bank Kassel | EVB Kassel
Architekt: Reichel Architekten BDA
Partner: enco energie consulting GmbH & Co. KG
Vertriebspartner: Hell + Dunkel
Photo: Constantin Meyer, Köln
Design Baffel: Prof. Alexander Reichel, SATTLER

Willkommen im Neubau der Evangelischen Bank!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden