Brahmfeld & Gutruf, Hamburg

 

Ein Raum aus Licht und Farbe…

…Ein Juwel moderner Lichtarchitektur

Das traditionsreiche Juwelierhaus Brahmfeld & Gutruf präsentiert sich in bester Hamburger Einkaufslage als Highlight moderner Lichtarchitektur. Zusammen mit dem für die Planung zuständigen Achitekturbüro Kresings verwirklicht Sattler ein Raumambiente aus Licht und Farbe das den gesetzten hohen Maßstäben mehr als gerecht wurde.

Wellenförmig strukturierte Lichtwände und eine Folienlichtdecke mit insgesammt 35.500 LED´s verleihen dem Raum ein individuelles Flair und vermitteln den Besuchern ein überraschend großzügiges und exklusives Raumerlebnis.
Die klassisch weiße Beleuchtung am Tag kann zwischen warmen Weißtönen (2700 K) bis zu einem kühlen Weiß (8000K) variiert werden und passt sich so auf Wunsch dem wechselnden Tageslicht individuell an.
Ob neutral weiß, saphirblau, smaragdgrün oder rubinrot, die flexibel steuerbare Farbgebung des Juweliergeschäfts erweckt bereits von Außen hohe Aufmerksamkeit, die bei Dunkelheit ihre ganze Faszination entfaltet.

Mit Lichtfolie verkleidete Wände und Decke lassen sich über eine RGB-Farbsteuereinheit jeweils individuell regeln.
Fest einprogrammierte Lichtstimmungen können nach bestimmten Zeitvorgaben automatisch abgerufen werden.
Die in die Lichtwände integrierte Wellenstruktur mit den eingearbeiteten, hochwertigen Vitrinen dienen als Präsentationsfläche für die exklusive Kollektion.

Architekt: KRESINGS Architektur, Münster